Audiovico, Betrug? Negative Bewertung, Forum, Apotheke, Preis, Wo kaufen

Audiovico sind Kapseln, die speziell zur Unterstützung und Überwindung von Hörverlusten entwickelt wurden. Ihre einzigartige Zusammensetzung kombiniert natürliche Inhaltsstoffe, die für ihre positiven Eigenschaften auf das Gehör bekannt sind und dazu beitragen, die Hörfunktion zu verbessern und Hörstörungen zu reduzieren.

Ursachen für Hörverlust

Es gibt viele verschiedene Ursachen für Hörverlust, vom Alter über genetische Krankheiten bis hin zur Lärmbelastung. Die Ermittlung der Ursache ist ein wichtiger Schritt, um die richtige Behandlung zu finden.

Nach Angaben der NIH sind fast 40 Millionen amerikanische Erwachsene von Hörverlust betroffen, was ihn zu einem der häufigsten Gesundheitsprobleme der Menschen macht.

Obwohl die meisten Ursachen für Hörverlust gut erforscht sind, sind die Wissenschaftler immer noch dabei, alle möglichen Ursachen, Präventionsmethoden und Behandlungsmöglichkeiten zu untersuchen. In manchen Fällen kann die Ursache nicht ermittelt werden.

siehe auch: Relixen Oil

Hauptursachen für Hörverlust

Alterung

Die häufigste Form der Schwerhörigkeit ist die altersbedingte Schwerhörigkeit oder Presbyakusis. Dabei handelt es sich um einen allmählichen Hörverlust, der mit der Zeit eintritt. Wie andere altersbedingte körperliche Veränderungen ist auch der Hörverlust ein normaler, aber behandelbarer Teil des Alterns. Möglicherweise bemerken Sie dies erst, wenn Ihre Symptome schwerwiegend werden oder jemand anderes Ihre Probleme bemerkt.

Diese Art von Verlust ist dauerhaft und erschwert in der Regel das Hören sogenannter “hochfrequenter” Töne wie z. B. Kinderstimmen, Vogelgezwitscher oder das Klingeln des Telefons.

Die wichtigsten Symptome, die auf einen altersbedingten Hörverlust hindeuten? Erstens haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Sie hören, aber nicht verstehen. Manche Geräusche können Ihnen lästig oder zu laut vorkommen. Möglicherweise treten auch vermehrt Tinnitus-Episoden (Ohrgeräusche) auf.

Die Presbyakusis ist eine Form der Schallempfindungsschwerhörigkeit, d. h. sie tritt aufgrund von Veränderungen im Innenohr mit zunehmendem Alter des Menschen auf. Sie kann auch durch Läsionen im Mittelohr oder entlang der zum Gehirn führenden Nervenbahnen entstehen. Mit zunehmendem Alter wird die Hörqualität auch durch Herzkrankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes beeinträchtigt .

audiovico

Erblich bedingter Hörverlust

Eine erblich bedingte Schwerhörigkeit kann konduktiv, sensorineural oder gemischt sein und ist manchmal das Ergebnis eines genetischen Merkmals, das von einem Elternteil weitergegeben wird. Es gibt mehr als 400 bekannte genetische und seltene Syndrome, die mit Hörverlust einhergehen. Es ist davon auszugehen, dass mit der Weiterentwicklung der Gentests noch mehr identifiziert werden können.

Der Grad des Verlustes kann von Person zu Person sehr unterschiedlich sein, selbst bei Menschen mit derselben genetischen Krankheit. Für manche Menschen sind Hörgeräte ausreichend. Für andere werden Cochlea-Implantate und/oder das Erlernen der amerikanischen Gebärdensprache empfohlen.

Obwohl viele erblich bedingte Hörverluste angeboren sind (von Geburt an vorhanden), entwickeln sich einige dieser Erkrankungen langsam im Laufe der Zeit.

Lärmbelastung

Ein lärmbedingter Hörverlust wird durch eine längere Exposition gegenüber lautem Lärm verursacht. Der Höhepunkt der ständigen Belastung durch Alltagsgeräusche wie Verkehr, Bauarbeiten, laute Büroumgebung oder laute Musik kann das Gehör beeinträchtigen. Obwohl lärmbedingte Hörverluste in der Regel nur vorübergehend sind, können sich die Ohren bei wiederholter übermäßiger Lärmbelastung nur schwer erholen. Lärm schädigt die Haarzellen des Innenohrs und führt mit der Zeit zu einer Verschlechterung des Hörvermögens und zur Fixierung.

Sie können das Risiko eines Hörverlusts erheblich verringern, indem Sie sich nicht zu sehr lauten Geräuschen aussetzen, in lauten Umgebungen Ohrstöpsel verwenden und Kopfhörer mit Bedacht einsetzen.

Krankheitsbedingter Hörverlust

Es gibt viele Krankheiten, Autoimmunerkrankungen und Zustände, die zu Hörverlusten beitragen, darunter:

  • Morbus Menière: Die Ursache dieser Krankheit ist nicht bekannt, aber die Symptome sind in der Regel schwankender Hörverlust, Schwindel und Tinnitus.
  • Virale und bakterielle Infektionen: Viele Infektionen sind mit Hörverlust verbunden, aber nur wenige führen zu dauerhaften Schäden. So ist beispielsweise ein Hörverlust aufgrund einer Erkältung, die zu einer Mittelohrentzündung führen kann, in der Regel nur vorübergehend. Die Komplikationen einer Halbseitenlähmung können jedoch zu einem dauerhaften Hörverlust führen.
  • Otosklerose: Diese Krankheit beeinträchtigt die Bewegung der winzigen Knochen im Mittelohr und verursacht eine Schallleitungsschwerhörigkeit, die in der Regel chirurgisch behandelt wird.

Medikament verursacht Hörverlust

Es gibt eine Reihe von Drogen und Medikamenten, die mit Hörverlust in Verbindung gebracht werden und als ototoxische Medikamente bekannt sind. Dazu gehören:

Im Allgemeinen müssen hohe und langfristige Dosen dieser Art von Medikamenten eingenommen werden, um die Auswirkungen des Hörverlusts zu sehen, aber die Forschung wird immer noch durchgeführt, um die Auswirkungen bestimmter Dosen und Medikamente besser zu verstehen.

Kopfverletzungen und Tumore

Eine weitere Ursache für Hörverlust sind Tumore wie das auditorische Neuroblastom. Zu einem krebsbedingten Hörverlust kann auch Tinnitus (Ohrensausen) gehören, oder Sie können ein Völlegefühl in einem oder beiden Ohren haben. Tumore werden in der Regel pharmakologisch oder chirurgisch behandelt, und das normale Hörvermögen kann wiederhergestellt werden oder auch nicht.

Ein Kopftrauma kann die Strukturen des Innenohrs schädigen und zu einem vorübergehenden oder dauerhaften Hörverlust führen. Jede Kopfverletzung sollte sofort von einem Arzt untersucht werden. Die medizinische Untersuchung wird wahrscheinlich sowohl Hör- als auch Sehtests umfassen.

Was es ist Audiovico und wofür wird es verwendet?

Audiovico ist ein Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform, das speziell für die Gesundheit des Gehörs entwickelt wurde. Das Produkt enthält eine Kombination natürlicher Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer positiven Wirkung auf das Gehör ausgewählt wurden und dazu beitragen, die Hörfunktion zu verbessern und die Gesundheit der Ohren zu unterstützen.

audiovico

Therapeutische Indikationen

Hier finden Sie eine Liste von Situationen, in denen der Einsatz von Audiovico ratsam sein kann:

  • Probleme mit dem Gehör: Wenn Sie Hörprobleme haben oder unter Hörverlust leiden, kann Audiovico die Gesundheit Ihres Gehörs unterstützen.
  • Älter werden: Wenn wir älter werden, verschlechtert sich oft unser Gehör. In solchen Fällen kann die Einnahme von Audiovico dazu beitragen, die Hörfunktion zu erhalten und zu verbessern.
  • Lärmbelastung: Menschen, die lauten oder anhaltenden Geräuschen ausgesetzt sind, z. B. in lauten Arbeitsumgebungen oder auf Konzerten, können von der Verwendung von Audiovico profitieren, um ihr Gehör zu schützen und gesund zu erhalten.
  • Vorbeugung: Selbst wenn keine offensichtlichen Hörprobleme vorliegen, kann die Verwendung von Audiovicoj alsvorbeugende Maßnahme dazu beitragen, die Hörfunktion über einen längeren Zeitraum zu erhalten.
  • Allgemeine Ohrenpflege: Audiovico kann als Teil der allgemeinen Ohrenpflege verwendet werden, um das Gehör gesund zu erhalten und Ohrenbeschwerden vorzubeugen.

Wie funktioniert das?

Hier ist eine Liste, wie Audiovico Ihnen helfen kann, Ihr Gehör gesund zu erhalten:

  • Verbessert die Blutzirkulation im Innenohr: Audiovico enthält Inhaltsstoffe, die die Blutzirkulation fördern und so zu einer besseren Sauerstoffversorgung und Ernährung der Hörzellen beitragen.
  • Schützt die Hörzellen vor Schäden: Die Inhaltsstoffe von Audiovico haben antioxidative und schützende Eigenschaften, die dazu beitragen können, das Risiko einer Schädigung der Hörzellen durch Umweltfaktoren wie laute Geräusche oder Schadstoffe zu verringern.
  • Reduziert Entzündungen des Innenohrs: Einige der Inhaltsstoffe von Audiovico haben entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen können, Entzündungen des Innenohrs zu reduzieren und die damit verbundenen Symptome zu lindern.
  • Fördert die Regeneration der Hörzellen: Audiovico enthält Inhaltsstoffe, die die Regeneration geschädigter Hörzellen fördern und damit die Wiederherstellung der Hörfunktion unterstützen.
  • Verbessert die auditive Wahrnehmung: Die regelmäßige Einnahme von Audiovico kann dazu beitragen, die auditive Wahrnehmung und die Klarheit von Geräuschen zu verbessern, so dass Sprache und Umweltgeräusche besser verstanden werden können.

Zusammensetzung von Audiovico – Wirkstoffe

  • Magnesium: Magnesium ist ein essentieller Mineralstoff, der an vielen Körperfunktionen beteiligt ist, einschließlich der Unterstützung des Nervensystems und der Muskelgesundheit. Es kann helfen, Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern.
  • Ginkgo biloba: Ginkgo biloba-Extrakt wird aus den Blättern des Ginkgo biloba-Baums gewonnen und ist für seine antioxidativen und gefäßerweiternden Eigenschaften bekannt. Es kann die Blutzirkulation fördern und die Mikrozirkulation in den Organen, einschließlich des Innenohrs, verbessern.
  • Vitamin B: B-Vitamine wie Vitamin B6, B9 (Folsäure) und B12 spielen eine wichtige Rolle für den Energiestoffwechsel und die Gesundheit des Nervensystems. Sie können dazu beitragen, Ermüdungserscheinungen zu verringern und die normale Funktion des Gehörs zu unterstützen.

Insgesamt sind die Inhaltsstoffe von Audiovico so ausgewählt, dass sie die Gesundheit des Gehörs fördern.

Vorteile

  • Verbesserung der Blutzirkulation im Innenohr.
  • Unterstützt die Gesundheit des auditorischen Systems.
  • Unterstützt die normalen Hörfunktionen.
  • Verringert das Gefühl der Hörermüdung.
  • Hilft, Tinnitus zu reduzieren.

Packungsbeilage – Wie verwende ich Audiovico?

audiovico

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen, denn sie enthält wichtige Informationen für den Patienten.

Art der Verabreichung, Dosierung

Nehmen Sie 1 Kapsel täglich mit einem Glas Wasser ein, vorzugsweise zu einer Mahlzeit. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wird empfohlen, die Behandlung mindestens 30 Tage lang fortzusetzen.

Kontraindikationen

Allergien oder Überempfindlichkeiten gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe des Produkts.

Nebenwirkungen

Hinsichtlich der möglichen Nebenwirkungen von Audiovico ist zu betonen, dass das Produkt im Allgemeinen gut verträglich und sicher ist, wenn es wie vorgeschrieben angewendet wird.

Echte Bewertungen, negatives Feedback – Forumskommentare

“Ich habe mit Audiovico begonnen, um mein Gehör zu verbessern, und war von den Ergebnissen wirklich überrascht. Nach mehrwöchigem Gebrauch bemerkte ich eine deutliche Verbesserung der Klangqualität und eine Verringerung der Beschwerden in meinen Ohren. Ich kann es jedem mit einer Hörbehinderung nur empfehlen!”

Echte Bewertungen, negatives Feedback

“Ich leide seit einiger Zeit an altersbedingten Hörproblemen und habe verschiedene Lösungen ausprobiert – ohne Erfolg. Dann entdeckte ich Audiovico und beschloss, der Sache eine Chance zu geben. Ich kann mich nur freuen! Meine Ohren waren mit klaren Klängen gefüllt und ich hatte endlich wieder Freude an einer lockeren Unterhaltung. Es ist wirklich ein tolles Produkt!”

Offizielle Website des Herstellers – 50% Rabatt, Preis, wo zu kaufen

Um eine Bestellung aufzugeben, besuchen Sie die Website und kaufen Sie online über den angegebenen Link, ohne den Aktionscode zu verwenden. Um eine Bestellung aufzugeben, besuchen Sie die offizielle Website des Herstellers.

Website | + posts

Ich bin Student der Medizinischen Universität mit besonderem Interesse an natürlicher Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln. Meine Erfahrungen auf diesem Gebiet habe ich gesammelt, weil ich viele Nahrungsergänzungsmittel einnehmen musste und mir aufgefallen ist, dass es im Internet leider viele falsche Informationen gibt. Ich suche nach Lösungen.